Home
Neu!
Physik
Philosophie
Politik
Gesundheit
Literatur
CD-ROM
Links
Gästebuch
Forum
Kontakt
webcounter

 

Die FED

[August 2001] [Börsencrash] [Euro Chaos] [Silber] [Die FED] [Guardian] [Japan] [Immobilien]

Fatal ist leider, dass die wenigsten Leute wissen, dass Zentralbanken wie die Federal Reserve eine ist, in privaten Haenden sind und nicht wie man meinen sollte eine staatliche Einrichtung.
So ist es moeglich dass die Federal Reserve beliebig viel Geld ins System pumpen kann (was gerade nach 911 getan wurde) und damit der Wert des Dollars immer mehr verwaessert wird bzw. abnimmt. Der Steuerzahler bezahlt dieses gepumpte Geld dann verzinst wieder zurueck - da sich der Staat ja das Geld bei der Federal Reserve geliehen hat. Die USA wird zum Armenhaus ohne dass die meisten Amerikaner etwas davon mitbekommen, da sie sich wie Hypnotisiert auf die Zahlen von Wall Street fixieren ohne ueberhaupt zu eraehnen was hinter diesen Zahlen steckt.
Dieses Szenario bleibt ueberigens nicht alleine auf USA beschraenkt, sondern auf alle Laender die haufenweise Dollars in ihren Kellern aufbewahren und dank all der tollen Clubs und Organisationen mit all den tollen Vereinbarungen ihre Dollars nicht einfach auf den Markt schmeissen duerfen. So kann sich die amerikanische Wirtschaft eigentlich nur noch durch einen Krieg einigermassen wirtschaftlich ueber Wasser halten bevor der ganze Schwindel auffliegt.
Hatten wir das nicht schon mal?
Aber nirgends steht geschrieben dass man gezwungen werden kann aus der Geschichte lernen zu muessen...

 

© 2000, 2002 PM - Volksabstimmung Hier online unterschreiben