Home
Neu!
Physik
Philosophie
Politik
Gesundheit
Literatur
CD-ROM
Links
Gästebuch
Forum
Kontakt
WTC Anschlag

[Selbstmordpiloten] [Bülow Interview] [FBI Geständnis] [Zum Gedenken]

 

“Tourist of Terror”

 

WORLD TRADE CENTER ANGRIFF- UNBEANTWORTETE FRAGEN

Von: Lawrence Stephen Maxwell

Vier Flugzeuge, von denenerwartet wurde, an bestimmten Zielorten anzukommen, flogen nicht zu diesenZielorten. Drei dieser Flugzeuge trafen Gebäude. Eines von ihnen stürzte auf ein Feld in Pennsylvania.

Niemand weiß, was passiertist, weil ACHT (8) unzerstörbare Black Boxes (zwei in jedem Flugzeug) zerstörtwurden oder, wie berichtet wurde, zu beschädigt waren, um siewiederherzustellen. Ich schätze, das ist der Grund, warum sie als unzerstörbarbezeichnet werden. Der Absturz in Pennsylvania hat noch nicht mal eine Explosion hervorgerufen. Selbst wenn wer das gemacht hätte: die BlackBoxes sind so entworfen, dass sie die doppelte maximale Hitze, die von Flugzeugbenzin erzeugt werden kann, überstehen können. Warum zeigten sie uns nicht die zerstörten Black Boxes?

Glaubst du, die Leute, die sie gefunden haben, würden mit irgend jemandem darüber reden? Oder sind sie überhaupt noch am Leben um darüber zu diskutieren, was SIE mit eigenen Augengesehen haben? Papierpässe von zwei (2) mutmaßlichen Entführern überstanden den Absturz und wurden angeblich im brennenden Schutt des Pentagon-Absturzesgefunden, und ein weiterer drei Blöcke vom WTC entfernt... drei Blöcke. Ichwürde jedem gutes Geld bieten, der denkt, er könne einen Weg finden, einenReisepass über die Strecke von drei städtischen Blöcken fliegen zu lassen.

Uns wurde gesagt, dasssieben Handygespräche von den Flugzeugen aus geführt wurden. Nicht EINER derAnrufer beschrieb die Entführer als arabisch, saudi, muslemisch, iranisch oderirgendjemanden vom Mittleren Osten. Barbara Olson,Schriftstellerin, Authorin, recherchierende Reporterin, berühmte Kommentatorin,Rechtsanwältin und die Frau des stellvertretenden Justizministers derVereinigten Staaten (Mr. Olson ist Geroge W´s Anwalt, der vor dem Supreme Courtim Fall Bush gegen Gore sprach), hat ihm gegenüber die Entführer nicht als aus dem Mittleren Osten kommend beschrieben. Sie war ausgebildet,eine Beobachterin zu sein und Details im Gedächtnis zu speichern. Doch es gab bisher keinen Bericht, dass sie die Entführerüberhaupt beschrieben hätte. Sollen wir glauben, dass sie sie überhaupt nichtbeschrieben hat? Oder hat sie sie beschrieben und uns wird es nur nicht gesagt?Und wenn es uns nicht gesagt wird, ist es deswegen, weil ihre Beschreibungnicht mit dem Profil übereinstimmt, mit dem wir gefüttert werden? Und sollen wir glauben, dass der stellvertrende Justizminister vergessen hat, sie danach zu befragen, die kriminellen zu BESCHREIBEN? Ich schätze, wir sollen akzeptieren, dass die offensichtlich eine unwichtige “Tatsache” ist, dass der mächtigste Anwalt in den Vereinigten Staaten es verständlicherweise vergessen würde, danach zu fragen.

Von beinahe dem Moment an, in dem es passierte, wurde es als ANGRIFF AUF AMERIKA bezeichnet. Ich habe eine Aufnahme, die es auf diese Weise bezeichnet, noch BEVOR George W seine Ansprache in der Grundschule in Florida gehalten hat und sich im ganzen Land herumgetollt hat. Es wurde NIE als ein Angriff auf die Vereinigten Staaten bezeichnet. In allem, was die Bundesregierung in gesetzlicher Hinsicht unternimmt - Gesetze schreiben und verabschieden, Verfolgung - alles basiert auf einer Entität bekannt als die Vereinigten Staaten. Jedoch am 11. September 2001, und an jedem Tag seitdem, waren die kriminellen Taten ein Angriff auf Amerika. Warum sind wir plötzlich Amerika, nicht die Vereinigten Staaten? [...]

Glaubst du wirklich, dassein paar 60kilo-schwere Leute aus dem Mittleren Osten acht Piloten überwältigen, und deren Crewmitglieder und die Passagiere, indem sie Rasierklingen verwenden? Glaubst du wirklich, ein kommerzieller Pilot würde sein Flugzeug unter der Bedrohung von IRGENDJEMANDEM mit einem Teppichmesser aufgeben? Von wie vielen Entführungen hast du gehört, bei denen die Entführer ihren eigenen Piloten mitbrachten? Und vier an einem Tag?

Und wenn du diese Tat planen würdest, würdest einen Führerschein mit deinem eigenen Namen haben? Würdest du deinen Flugschein unter deinem eigenen Namen machen? Würdest du deine Visitenkarte überall hinterlasen und dich unverschämt und anstößig verhalten, so dass du auffallen würdest? Erkläre mir, wie alle defensiven Maßnahmen abgeschaltet werden konnten. Wie konnten vier Flugzeuge, die nicht auf ihren vorberechneten Flugwegen waren, über eineinhalb Stundenlang herumfliegen, ohne dass überall die Alarmglocken losgingen? Wenn deren Flughöhe und Positionen AUFGEHÖRT HABEN, AUF DEM RADAR SICHTBAR ZU SEIN, warum waren die Leute (Fluglotsen) nicht alarmiert? So nah, wie Boston undDulles an D.C. sind, warum würden verschwundene Flugzeuge KEIN Grund für einenAlarm sein? Warum war es erst mehr als eine Stunde NACH den WTC-Kollisionen, als die Kampfflugzeuge starteten? Hat die Air Force um 7:45 Uhr morgens aneinem Dienstag geschlafen, als die Flugzeuge vermutlich entführt und von deren vorgegebenen Flugwegen abgebracht wurden? Sollen wir wirklich glauben, dass wenn ein Flugsender AUSgeschaltet wird, niemand alarmiert ist, weil das Flugzeug nicht länger anhand seiner Flughöhe verfolgt werden kann; und dass so ein Fall vier Flugzeugen gleichzeitig passieren kann, in derselben geografischen Region, gefährlich Nahe am Sitz der Regierung, und NIEMAND würde die Medien alarmieren, das Verteidigungsminesterium oder sonst jemanden?

Wird von mir erwartet, daran zu glauben, dass niemand für eineinhalb Stunden, nachdem das erste Flugzeug seinen Flugplan verlassen hat, noch nicht mal einen Anhaltspunkthatte, bis Rauch vom WTC-Turm aufstieg? Und als das erste Flugzeug den Turmtraf, wusste da niemand, dass drei andere Flugzeuge fehlten, und hielt es niemand für nötig, die Medien oder Regierungsbeamten zu kontaktieren und ihnen zu sagen, dass drei andere Flugzeuge als vermisst galten und andere Plätze unsicher sein könnten?

Ich habe mit drei Piloten gesprochen, die mir in ihren eigenen Worten und eigenem Verständnis erklärt haben, dass das, was wir erzählt bekommen, möglicherweise NICHT passiert sein konnte. Was ICH ABER WEISS ist,dass wir nicht viel WAHRHEIT hören. Und 110 Stockwerke hohe Gebäude brechen NICHT ineinander, weil sie von einem Flugzeug getroffen werden. Das zweite Flugzeug hätte das Gebäude beinahe verfehlt und erwischte nur die Ecke. DerGroßteil des Benzins verbrannte in einer Explosion außerhalb. Dieser Turm fiel zuerst zusammen, lange vor dem Turm, in den das Flugzeug komplett eindrang. Das Kerosin verbrannte ziemlich schnell. Was danach brannte, waren Schreibtische, Papier, Plastik, Fußböden usw. Dieser Brenstofferzeugte nicht die 2000°-Hitze, die sechs Reihen von Stahlröhren im Zentrum des Gebäudes beeinträchtigen würde, die EXTRA dafür entwickelt wurden, das Gebäude an einem Einsturz zu hindern, sollte es von einer Boeing707 getroffen werden, die - weil sie älter und weniger effizient war - MEHR Treibstoff enthielt als die 757 und 767, welche die Türme trafen. DerArchitekt, der die WTC-Türme entwarf, erklärte, dass die Türme extra so entworfen worden seien, einen Treffer durch einen kommerziellen Jet zuüberstehen -- und er erklärte das vor einem internationalen Bündnis gegen Terrorismus in Frankfurt, Deutschland, am Mittwoch vor dem Ereignis.

Und 53 Minuten, nachdem Turm 2 getroffen wurde, implodierte der Turm einfach deswegen, weil er brannte? Ja sicher! Ich diskutierte das mit einem Architekten, der ein HOTEL in LosAngeles untersuchte, das wie er sagte 30 Stockwerke hoch war und es brannte vomErdgeschoß nach oben ab. Es brannte beinahe eine ganze Woche. Das Feuer zerstörte alles in allen 30 Stockwerken. Die geschätzte Temperatur war 2200°, wegen des Erdgases und anderen Brenstoffs, der ein Katalysator für das Feuer war. Der Beton und das Gerüst des Gebäudes gaben nicht nach. Es hat mehr als eine Million Dollar gekostet, es ABZUREISSEN. Die 30 Stockwerke oberhalb des Erdgeschosses stürzten NICHT herab, als das tragende Gerüst heiß wurde. Und er begutachtete die Architektur des WTC und sagte, die Art des Stahls und die Art der Konstruktion des WTC waren doppelt so stark wie die des Hotels in LA.

Genauso wie in Oklahoma City, berichteten die Leute, mehrere EXPLOSIONEN gehört zu haben, bevor das WTC einstürzte. Ich habe Aufnahmen von Leuten, die kurz nach dem Einsturz interviewed wurden, und die gesagt haben, sie hätten eine Reihe von Explosionen (nicht von einstürzenden Stockwerken) gehört und dann wären die Gebäude zusammengefallen. Die Medien taten das als explodierende Hauptleitungen für Gas ab. Hauptleitungen für Gas im 104. Stockwerk? Ja sicher! Wir wissen ja, dass es im Gebäude KEINE Sicherheitsvorkehrungen gab, die die Gaszufuhr in den gesamten Gebäuden im Falle eines Feuers gestoppt hätten -- 53 Minuten, nachdem ein Flugzeug das Gebäude getroffen hat. Ich schätze, es muss sich eine riesige Gasblase gebildet haben, und dass diese nicht nach außen gelüftet werden konnte, nachdem die Gaszufuhr abgeschaltet worden war. Wenn das wahr ist, habe ich in meinem eigenen Haus bessere Sicherheitsvorkehrungen als das WTC hatte.

Und warum bräuchten sie dort auch Sicherheitsvorkehrungen? Es ist ja nicht so, als hätte jemand schon einmal vorher versucht, die beiden Türme in die Luft zu jagen. Die Stärke der WTC-Türmewaren die sechs Reihen von Stahlröhren in der MITTE der Gebäude, nicht das Stahlgerüst an der Außenseite, wie bei den meisten Konstruktionen. Die Gebäudewaren wörtlich, dem Erbauer zufolge, dafür entworfen, NICHT im Falle einer einschlagenden Boeing 707 zusammenzustürzen. Und doch fielen sie zusammen. Es dauerte 53 Minuten für Turm 2  und 88 Minuten für Turm 1 -- um einfach EINZUSTÜRZEN. Teile seiner Ansprache in Deutschland warenim Internet veröffentlicht worden, fünf Tage, bevor die Flugzeuge die Türme trafen.

Meine Meinung? Amerikaner sind nicht sehr gescheit. Amerikaner denken nicht nach. Sie akzeptieren, wasman ihnen sagt. Sie PRÜFEN nicht, was man ihnen sagt. Sie sind faul und naiv, so sehr, dass der Freiheit unwürdig sind. Und aus diesem Grund werden sie dieFreiheit für das opfern, was sie für Sicherheit halten.

Genau das ist die Geburtsstunde der Bundesregierung [gemeint ist damit wohl die Aufgabe föderaler Strukturen, auf welche die Amerikaner sonst so stolz sind, zugunsten einer zentralen Regierung, S.S.]. Die Staaten haben ihre RECHTE aufgegeben im Tausch für spürbare Sicherheit. Und so lange dieLaberköpfe den Großteil der Öffentlichkeit davon überzeugen können, dass die Bundesregierung SIE BESCHÜTZEN kann, werden die Leute patriotisch jedes Rechtaufgeben, das sie haben und sie werden sich dabei sicher fühlen -- während sieGOTT SEGNE AMERIKA singen.
Copyright Oktober 2001
Lawrence Stephen Maxwell
Erlaubnis zur Reproduktion und Verteilung erteilt

englische Originalquelle: http://eionews.addr.com/psyops/news/wtc_unanswered_questions.htm

Sorry für die Bilder - aber sie drücken aus, was obiger Artikel beweist: Der 11.09.01 ist der Auftakt einer längst geplanten schlechten Inszenierung nach einem satanischen Drehbuch der Lüge. Es ist, als ob bestimmte Kreise im anglo-amerikanischen System mit dem Anschlag auf das WTC eine “offene Kriegserklärung” gegen das eigene und alle noch übrigen freien Völker ausgesprochen haben. Der Zweck heiligt die Mittel... ein “notwendiges Bauernopfer” dieser Art war vom US Militärstab übrigens schon in der Kuba-Krise der 60er Jahre geplant!

© 2000, 2006 PM